DJ Mix – Berlin Collection – Januar 1992 – B-Seite Te-Te-Tekkno

DJ Mix – Marcos López – Berlin Collection – Januar 1992 – B-Seite von Te-Te-Tekkno – Auszug by Marcos López on Mixcloud

Diese Trance-Sequenz, die B-Seite der Kassette mit dem Mix "Te-Te-Tekkno", geht leider nur knapp 20 Minuten! Ein Teil des Tapes wurde vom Kassettenrecorder unwiederbringlich 'gefressen', bevor ich es auf DAT überspielen konnte. Nichtsdestotrotz machen mir die zu hörenden Tracks auch mehr als 20 Jahre danach immer noch große Freude.

Was auffällt: Im Arrangement der Trance-Tracks der frühen 1990er wurde sich wirklich lange Zeit gelassen, um auf die eigentliche 'Hook', (die Kernidee eines Tracks) zu kommen, und der Aufbau an sich ist meiner Meinung nach jederzeit spannend und birgt diverse Überraschungen: so mancher Track wird dabei unerwarteterweise 'entleert' (kein Tempo), während an anderer Stelle die ein oder andere flächige Sequenz entspannt vor sich hin wabert, bis plötzlich ein bassiger Sägezahn mit Break Beats einsetzt. Herrlich 🙂

Weitere Mixe der Berlin Collection findet ihr in einer gleichnamigen Playlist auf meinem Mixcloud-Profil…

Veröffentlicht von

Marcos López

Marcos López ist Musikexperte, Online-Redakteur, Web-, Medien- und Filmgestalter. Als erfahrener und versierter Spezialist hat er sich auch als Radiomoderator, DJ & Produzent einen Namen gemacht. Sein Projekt Marmion mit den Titel Schöneberg ist international bekannt. Er hat einige Weltreisen absolviert und verbrachte mehr als acht Jahre im Ausland (Australien, Costa Rica, Bali, Japan, Russland, USA, Südafrika, Thailand, Spanien, Indien, etc.). Von 2008 bis 2016 war er Redaktionsleiter der Musikvideoplattform c-tube. Der Berliner beschäftigt sich des Weiteren mit den Themen Film, Fußball, Journalismus, Internet, Archivierung, Dokumentation, Meditation, Ernährung, Laufen und Familie. Du findest Marcos auch auf facebook, twitter, youtube, mixcloud und familienclip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.