Radiosendung: dt64, Step On, 24. Januar 1991

Radioshow – Marcos López – dt64 – Step On – 24. Januar 1991 by Marcos López on Mixcloud

Was war das besondere an dieser 'Mittagsdiskothek'? Das besondere war: ein junger Student und DJ  — ich — düste mit seinem weißen VW-Passat (Baujahr 1978) von Wilmersdorf durch halb Berlin in den Ostteil der Stadt, um im ehemaligen Funkhaus der DDR Platten vorzustellen, die er in seinen nächtlichen Tanzveranstaltungen als besonders und für radiotauglich befunden hatte.

Im Gegensatz zu den üblichen Mittagssendungen wurde also nicht die vorgefertigte Musik-Ware des Mainstreams und der Majors ausgestrahlt, die den Redaktionen duch Bemusterungen stapelweise vorlagen, sondern ein absolut individuell zusammen gestelltes Programm, das allein aus dem Geschmack des Moderators (und DJs) Marcos López mit der Zustimmung des Redakteurs Frank Menzel bestand. So kamen Vinyls in limitierter Auflage, besondere Remixes, Schräges, Ungewöhnliches und Unkommerzielles an das Ohr des geneigten Hörers – das Ganze immer wieder gewürzt mit einer kräftigen Portion reinsten Pops.

Radiosendung-dt64-Step-On-1991-01-24-und-28
Das Original-Tape der aufgezeichneten Radiosendungen von dt64: Step On, 24. & 28. Januar 1991

Veröffentlicht von

Marcos López

Marcos López ist Musikexperte, Online-Redakteur, Web-, Medien- und Filmgestalter. Als erfahrener und versierter Spezialist hat er sich auch als Radiomoderator, DJ & Produzent einen Namen gemacht. Sein Projekt Marmion mit den Titel Schöneberg ist international bekannt. Er hat einige Weltreisen absolviert und verbrachte mehr als acht Jahre im Ausland (Australien, Costa Rica, Bali, Japan, Russland, USA, Südafrika, Thailand, Spanien, Indien, etc.). Von 2008 bis 2016 war er Redaktionsleiter der Musikvideoplattform c-tube. Der Berliner beschäftigt sich des Weiteren mit den Themen Film, Fußball, Journalismus, Internet, Archivierung, Dokumentation, Meditation, Ernährung, Laufen und Familie. Du findest Marcos auch auf facebook, twitter, youtube, mixcloud und familienclip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.